Grundsätze

Unsere Grundsätze


Die im Januar 1996 gegründete Interdisziplinäre Gesellschaft für Palliativmedizin Rheinland-Pfalz e.V. hat sich das Ziel gesetzt, den Aufbau und die Durchführung der palliativen Versorgung in Rheinland-Pfalz zu fördern. Dies geschieht in der kooperativen, interdisziplinären und gleichberechtigten Zusammenarbeit mit Initiativen, Personen und Berufsgruppen unterschiedlicher Disziplinen für den ambulanten und stationären Bereich.

Unsere Bemühungen richten sich auf die Betreuung und Begleitung von Patienten mit einer nicht heilbaren, progredienten und weit fortgeschrittenen Tumorerkrankung mit begrenzter Lebenserwartung. Ebenso notwendig sind unsere Bemühungen jetzt und zukünftig für Menschen ohne Tumorerkrankung am Ende ihres Lebens.

Wir bejahen das Leben und sehen das Sterben als natürlichen Prozess.
Wir lehnen aktive Sterbehilfe ab.

Durch eine ganzheitliche Betreuung wie Begleitung soll das Leiden umfassend gelindert werden, um den Betroffenen und ihren Angehörigen in dieser Zeit des Lebensendes zu helfen und um ihnen so eine Verbesserung der Lebensqualität zu ermöglichen. Gerade durch dieses gemeinsame Anliegen unterschiedlicher Berufsgruppen sehen wir dieses Ziel erreichbar.