Leitlinien

S3-Leitlinie – Palliativmedizin für Patienten mit einer nicht heilbaren Krebserkrankung

Seit Mai 2015 steht die „S3-Leitlinie Palliativmedizin für Patienten mit einer nicht heilbaren Krebserkrankung“ zur Verfügung, die unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin im Leitlinienprogramm Onkologie erarbeitet wurde.

Die S3-Leitlinie gibt mit prägnanten Schlüsselempfehlungen und detaillierten Hintergrundtexten den neuesten wissenschaftlichen Kenntnisstand in den Themenbereichen Atemnot, Schmerz, Obstipation, Depression, Kommunikation, Sterbephase und Versorgungsstrukturen wieder.

Sie kann als Lang- oder Kurzversion online abgerufen (http://leitlinienprogramm-onkologie.de/Palliativmedizin.80.0.html) oder in Buchform bestellt werden (Verlag Kohlhammer, ISBN 978-3-17-029779-1, EUR 29,99). Als PDF-Datei ist sie auch auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt „Hilfe und Info“ im Download-Bereich und hier (s.u.) zu finden.

Hier können Sie die Broschüre „S3-Leitlinie – Palliativmedizin für Patienten mit einer nicht heilbaren Krebserkrankung“ als PDF-Datei herunterladen:
S3-Leitlinie Palliativmedizin für Patienten mit einer nicht heilbaren Krebserkrankung (PDF, 2,4 MB)

S3-Leitlinie – Schmerzassessment bei älteren Menschen in der vollstationären Altenhilfe

Grundvoraussetzung für eine gute Schmerztherapie ist das Erkennen von Schmerzen im Rahmen eines regelhaften Assessments. Gerade bei älteren Menschen stellt dies die Behandler oft vor besondere Herausforderungen.

Seit Juli 2017 steht zu dieser Thematik eine multiprofessionelle S3-Leitline zur Verfügung (AWMF Registernummer 145 – 001; Koordination: Jun.-Prof. Dr. Erika Sirsch, Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar (PTHV) und PD Dr. Albert Lukas, Malteser Krankenhaus, Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg).

Hier können Sie die Leitlinie als PDF-Datei herunterladen: S3-Leitlinie Schmerzassessment stationäre Altenpflege (PDF, 1,6 MB)