„Palliativ ohne Grenzen“ erst wieder 2022

Schweren Herzens müssen wir uns eingestehen: Die Pandemie ist nicht vorbei, die Voraussetzungen für eine großformatige Weiterbildungswoche wie „Palliativ ohne Grenzen“ sind auch in 2021 noch nicht gegeben. Kaum eine andere Fortbildungsveranstaltung lebt mehr von Nähe, Beziehung und Begegnung. Diese besondere Begegnungskultur werden wir pandemiebedingt jedoch auch in diesem Jahr leider nicht bieten können.

Palliativ ohne Grenzen hat in der Vergangenheit jährlich mehr als 300 Teilnehmende aus vielen Ländern nach Meran geführt. Das Format der Veranstaltung mit dem intensiven Austausch über alle Berufsgruppen hinweg ist auf persönlichen Kontakt hin ausgelegt und soll weder abgespeckt noch digitalisiert werden.

Um die höchstmögliche Planungssicherheit für Veranstalter, Referenten und Teilnehmende zu gewähren verschieben wir die 10. Internationale Woche „Palliativ ohne Grenzen“ in Meran in den Herbst 2022.

Save the date: 10. Internationale Woche „Palliativ ohne Grenzen“, 25. – 29.10.2022 – Meran / Südtirol

Unter dem Motto der im letzten Jahr bereits abgesagten Internationalen Fortbildungswoche „Palliativ ohne Grenzen“ wollen wir im Oktober 2022 erneut „Horizonte“ eröffnen.

Wir hoffen sehr, dass Sie uns die Treue halten und wir uns im kommenden Jahr in Meran wieder unbeschwert begegnen werden.

Dr. Andrea Knoflach-Gabis, Meran (I)/Hall in Tirol (A) und das Team des Fördervereins Palliative Care Meran (I)

Dr. Christoph Lerchen, Dernbach (D)
und das Team der Katharina Kasper Akademie Dernbach (D)

Veröffentlicht in Meldungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.