Südtiroler Resilienztage 23.-27.04.2022 in Meran, Südtirol

Die Interdisziplinäre Gesellschaft für Palliativmedizin Rheinland-Pfalz veranstaltet im nächsten Frühjahr ihre ersten „Südtiroler Resilienztage“ in Meran/Südtirol, ein multiprofessioneller interaktiver Workshop für Mitarbeitende in palliativen und hospizlichen Berufsgruppen.

Abschalten und neue Kraft tanken, sich auf sich besinnen und gestärkt in den Alltag zurückkehren – wo und wann könnte dies besser gelingen als in Südtirol während des Frühlings – zwischen schneebedeckten Gipfeln und der Apfelblüte im Tal. Es erwartet Sie fachlicher Input durch ein multiprofessionelles Referententeam, zusammengestellt von den Kursleitungen Herr Dr. Christoph Lerchen (Dernbach) und Herr Dr. Eckehardt Louen (Remagen). Außerdem dürfen Sie sich als Teilnehmer auf physiotherapeutische Impulse, spirituelle Angebote und interaktive Wanderungen entlang der Waalwege im Südtiroler Frühling freuen. Sie werden „Kraftorte“ in Südtirol mit all ihren Facetten erleben. 

Themen, die Sie erwarten:

  • Resilient?! -Dimensionen der Widerstandsfähigkeit
  • Woher kommt seelische Stärke? Was können wir tun, um unsere psychische Widerstandsfähigkeit zu stärken oder zu erhalten?
  • Leben im Hamsterrad und die Suche nach dem Rüstzeug für die Seele
  • Selbstsorgestrategien bei beruflichen Zwickmühlen
  • Erfolgreich führen, resilient bleiben
  • Krisen bewältigen, Ressourcen aktivieren
  • In Beziehung gehen –die spirituelle Dimension der Resilienz
  • Das geht mir unter die Haut –Resilienz und Gesundheit
  • Und vieles mehr….

Nähere Informationen zum Termin, Anmeldung und Teilnahmevoraussetzungen entnehmen Sie bitte dem Flyer:

Veröffentlicht in Meldungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.